Deutsch - DE
Mehr erfahren ›
Deutschland

Einstellung von Zahlungsschwellen

Direktüberweisung und Geschenkgutschein

  • Die Zahlungsschwelle für Direktüberweisungen und Geschenkgutscheine kann nicht verändert werden.
  • Sollten wir Dir weniger als 25 EUR schulden, werden Deine Vergütungen auf den Gesamtbetrag des nächsten Monats angerechnet.

Scheck

  • Du kannst Deinen eigenen Mindestbetrag für Schecks festlegen. Die Mindest-Zahlungsschwelle für Schecks beträgt für alle Partner weiterhin 50 EUR, aber viele haben nach höheren Schwellen gefragt. Sobald Du Deine Schwelle festlegst, halten wir Deine Zahlung zurück, bis Dein Einkommen diesen Betrag erreicht hat.
  • Gehe zu „Kontoeinstellungen“ (Account Settings) und klicke auf „Zahlungsmethode ändern“ (Change Payment Method). Wähle dann Scheck und gebe in dem Feld Deine Zahlungsschwelle an. Sie muss über 50 EUR liegen.
  • Du kannst Deine Zahlungsschwelle jederzeit ändern. Beachte jedoch, dass sie, um gültig zu sein, bis zum ersten Tag des Zahlungsmonats eingegeben werden muss. Möchtest Du beispielsweise Deine Schwelle auf 500 EUR anheben, muss sie zum 1. März eingegeben werden, um für das Januar-Einkommen zu gelten, das im März bezahlt wird. Wenn Du Deine Schwelle am 15. März auf 1 000 EUR änderst, wird sie für das Februar-Einkommen gültig, das im April bezahlt wird.
  •  Diese Funktion ist nur für Schecks verfügbar.
  •  Sollten wir Dir weniger als 50 EUR (oder Deiner persönlich gewählten Schwelle) schulden, werden Deine Entgelte auf den Gesamtbetrag des nächsten Monats angerechnet.

Was denkst Du?

Hast Du Ideen oder Vorschläge, wie wir das PartnerNet verbessern können? Lass es uns wissen.