Individuell festgelegter Mindestbetrag für Schecks

Sie können jetzt Ihren eigenen Mindestbetrag für Schecks festlegen. Der Mindestbetrag von 50 EUR gilt weiterhin für alle Partner, allerdings haben viele von Ihnen einen höheren Mindestbetrag gefordert. Nach der Eingabe Ihres eigens festgelegten Mindestbetrags warten wir mit der Zahlung, bis Ihre Werbekostenerstattung mindestens diesem Betrag entspricht.

Wenn Sie sich für die Zahlung per Scheck entschieden haben, geben Sie Ihren gewünschten Mindestbetrag ein (als ganze Zahl, ohne Stellen hinter dem Komma), und klicken Sie auf die Schaltfläche "Änderungen speichern".

Sie können den Mindestbetrag jederzeit ändern. Diese Angabe muss jedoch bis zum ersten Tag des Zahlungsmonats erfolgen, um berücksichtigt zu werden. Beispiel: Wenn Sie Ihren Mindestbetrag auf 100 EUR erhöhen möchten, muss dieser zur Berücksichtigung des Januarverdiensts im März bis zum 1. März eingegeben werden. Bei der Eingabe Ihres Mindestbetrags am 15. März ist der im April ausbezahlte Februarverdienst davon betroffen.

Dieses Feature ist nur für Schecks verfügbar. Der Mindestbetrag von 10 EUR für Überweisungen und Amazon.de-Geschenkgutscheine gilt weiterhin für alle Partner.

Was denkst Du?

Hast Du Ideen oder Vorschläge wie wir das PartnerNet verbessern können? Lass es uns wissen.