"1. September 2018 - Änderungen der Werbekostenerstattung - FAQ"

FAQs: Ab dem 1. September 2018 ändert Amazon die Struktur der Werbekosten-Erstattungssätze für den Bereich Mode innerhalb des Amazon EU Partnerprogramm

 

  1. Was ändert sich?

Ab dem 1. September 2018 ändert Amazon die Struktur der Werbekosten-Erstattungssätze für das Amazon EU Partnerprogramm für die nachfolgenden Fashion Kategorien:

Bekleidung, Schmuck, Gepäck, Uhren, Schuhe und Amazon Damen, Herren und Kinder Fashion sowie Private Label

Als Teilnehmer des Amazon EU Partnerprogramms kannst Du jetzt 10% Werbekostenerstattung für qualifizierende Einkäufe innerhalb der zuvor genannten Modekategorien erhalten. Wird ein Seitenbesucher über einen Deiner Partnerlinks zu einer Produktdetailseite der zuvor genannten Modekategorien auf Amazon.de geleitet, erhälst Du innerhalb eines Zeitfensters von 24 Stunden für alle qualifizierten Käufe innerhalb der bereits genannten Kategorien eine Werbekostenerstattung von 10 %.

 

Amazon Partner können sogar 12% Werbekostenerstattung für diese Mode Kategorien erhalten, wenn sie mindestens 250 oder mehr qualifizierte Käufe in einem Kalendermonat innerhalb der zuvor genannten Kategorien generieren. Der erhöhte Werbekosten-Erstattungssatz von 12% gilt dann für alle qualifizierenden Käufe, nicht nur für jene über einer Höhe von 250 Stück.

 

Für alle "indirekt qualifizierenden Käufe", gilt eine pauschale Werbekostenerstattung in Höhe von 2%. Hiermit sind Käufe gemeint, bei denen ein Besucher Deiner Webseite zunächst über einen Deiner Partnerlinks auf eine andere Produktdetailseite, z.B Kamera & Foto oder einer anderen beliebigen Amazon.de Shopseite geleitet wird und im Anschluss einen qualifizierten Kauf innerhalb der zuvor bereits genannten Modekategorien tätigt.

 

Nähere Informationen in Bezug auf die neue Struktur der Werbekosten-Erstattungssätze für das Amazon EU-Partnerprogramm findest Du ab dem 1. September 2018 innerhalb der Werbekostenerstattungstabelle für das Amazon EU-Partnerprogramm.

 

  1. Kann ich ein Beispiel erhalten wie das funktioniert?

 

Als Teilnehmer des Amazon.de-Partnerprogramms kannst Du jetzt 10% Werbekostenerstattung für qualifizierte Käufe innerhalb der unter Punkt 1 genannten Modekategorien erhalten. Bewirbst Du als Beispiel auf Deiner Webseite ein paar Schuhe oder ein anderes Amazon-Produkt, welches sich innerhalb der unter Punkt 1 bereits genannten Modekategorien befindet, erhältst Du innerhalb eines Zeitfensters von 24 Stunden für alle qualifizierten Käufe innerhalb der bereits genannten Kategorien eine Werbekostenerstattung von 10%.

 

Generierst Du als Amazon Partner mindestens  250 oder mehr qualifizierte Käufe in einem Kalendermonat innerhalb der zuvor genannten Kategorien, erhältst Du einen erhöhten Werbekosten-Erstattungssatz von 12 %. Der erhöhte Werbekosten-Erstattungssatz von 12% gilt dann für alle qualifizierenden Käufe innerhalb der Mode Kategorien und nicht nur für jene über einer Höhe von 250 Stück.

 

Hier ist ein weiteres Beispiel:

Wenn ein Besucher Deiner Webseite über einen Deiner Partnerlinks auf eine andere Produktdetailseite z.B Kamera & Foto oder auf eine andere beliebige Amazon.de Shopseite geleitet wird und im Anschluss einen qualifizierten Kauf innerhalb der zuvor bereits genannten Modekategorien tätigt, erhältst Du für alle diese "indirekt qualifizierenden Käufe" eine pauschale Werbekostenerstattung in Höhe von 2%.

 

  1. Warum ändert Amazon die Struktur der Werbekostensätze für die Kategorie Mode?

 

Wir möchten Amazon Partner dazu ermutigen und dafür belohnen, die sich darauf konzentrieren, qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellen, die den gezielten Kauf von Produkten durch Besucher in den unter Punkt 1 genannten Modekategorien fördern.

 

 

  1. Und was ist mit den Verkäufen, die auf andere Amazon-Shopseiten verweisen?

 

Diese Änderungen betreffen ausschließlich qualifizierte Käufe in den bereits unter Punkt 1 genannten Modekategorien für die Amazon Webseiten: Amazon.de, Amazon.co.uk, Amazon.fr, Amazon.es und Amazon.it

 

  1. Wann treten die genannten Änderungen in Kraft?

 

Die neue Struktur der Werbekosten-Erstattungssätze im Bereich Mode wird zum 1. September 2018 wirksam. Alle qualifizierten Käufe vor dem 1. September 2018 richten sich nach der aktuellen  Werbekostenerstattungstabelle für das Amazon EU-Partnerprogramm.

 

  1. Wie erkenne ich, ob ich qualifizierte Käufe innerhalb der unter Punkt 1 genannten Modekategorien generiere?

 

Am 10. September 2018 werden wir ein Update für das Amazon PartnerNet veröffentlichen, mit dem Du dann die Möglichkeit hast, im Bericht "Einnahmen" im Abschnitt "Berichte" nachzusehen, ob Du direkte qualifizierte Käufe generiert und die entsprechenden Werbekosten-Erstattungssätze hierzu erhalten hast.

 

Hilfe zu qualifizierte Käufe1

 

Die Zahlen in den Klammern zeigen Dir die Werte an, die durch direkte qualifizierte Käufe generiert wurden.

 

  1. Wie kann ich in Erfahrung bringen, wie nah ich an der Grenze der 250 direkt qualifizierten Käufe in diesen Kategorien bin, um die 12% Werbekostenerstattung zu bekommen?

 

Ab dem 10. September 2018 findest Du im Bericht "Einnahmen" im Abschnitt "Berichte" im Amazon PartnerNet bei der Gruppierung nach "Kategorie" eine Notiz, in der angegeben ist, wie viele direkt qualifizierte Käufe Du generiert hast.

Hilfe zu qualifizierte Käufe1

Was denkst Du?

Hast Du Ideen oder Vorschläge wie wir das PartnerNet verbessern können? Lass es uns wissen.