Deutsch - DE
Mehr erfahren ›
De flag. v192206982 Germany

1. März 2019 - FAQ zur Änderung der Standard-Entgeltsätze



Ab dem 1. März 2019 weiten wir die 2018 eingeführten Veränderungen aus, die unsere Partner dafür entlohnen, dass sie gezielten Traffic zu ausgewählten Produktkategorien weiterleiten. Unten findest Du einige häufig gestellte Fragen (FAQ), die Dir helfen sollen, die Veränderungen zu verstehen.

1. Werde ich durch diese Veränderungen mehr verdienen?

Ja, eventuell.  Wenn Du Dich darauf konzentrierst, gezielten Traffic auf Produktdetailseiten in bestimmten Produktkategorien auf Amazon zu lenken – im Gegensatz zu ungezieltem Traffic zu Seiten wie der Amazon-Homepage oder Kategorie-Homepages –, kannst Du mehr verdienen, wenn sich Dein Traffic in Verkäufen in bestimmten Produktkategorien niederschlägt.

2. Wie viel mehr kann ich verdienen?

Wir haben das Entgelt in mehreren Produktkategorien erhöht und durch Umsatzstufen Anreize geschaffen, mit denen Du in einigen Produktkategorien mehr als doppelt so viel verdienen kannst wie zuvor. Wie viel mehr Du genau verdienen kannst, hängt von vielen Faktoren ab, wie etwa von der Art der Produkte, auf die Deine Seite verweist. Mehr Informationen zu den Entgelten und Umsatzstufen findest Du in unserer Entgeltübersicht für das Partnerprogramm.

3. Wie kann ich mehr verdienen?

Du kannst mehr verdienen, indem Du Deinen Lesern produktspezifische Inhalte bietest, die zum Verkauf dieser Produkte oder ähnlicher Produkte in bestimmten Produktkategorien führen. In der Tabelle unten findest Du die entsprechenden Produktkategorien.

Neue Entgelte für das Partnerprogramm


4. Könnte ich weniger verdienen?

Ja, eventuell. Wenn Du nicht direkt auf Produktdetailseiten auf Amazon verlinkst (wenn Du z. B. auf die Amazon-Homepage oder andere Seiten als Produkt-Landingpages verweist) oder wenn viele Deiner Entgelte durch Kundenverkäufe entstehen, die nicht mit den Produkten in Verbindung stehen, auf die Du verlinkst.

5. Versucht ihr also Geld zu sparen?

Wir freuen uns sogar, mehr Geld für unser Partnerprogramm und unsere Partner auszugeben. Aber wir möchten dies auf eine Weise tun, die Partner belohnt, die sich auf qualitativ hochwertige, zielgerichtete und produktspezifische Inhalte konzentrieren. Aus diesem Grund haben wir in einigen Produktkategorien die Entgelte für Einkäufe erhöht, die sich aus Links zu diesen oder ähnlichen Kategorien ergeben, auch wenn Du kein hohes Umsatzvolumen erzielst.

6. Könnt ihr mir ein Beispiel geben, wie das alles funktioniert?

Aber sicher! Unten findest Du ein paar Szenarien, die beschreiben, wie die Veränderungen Dich eventuell betreffen könnten.

Szenario 1: Nehmen wir einmal an, Du veröffentlichst vor allem modebezogene Inhalte, die nicht viele Verkäufe auf Amazon generieren, aber der Großteil Deiner Entgelte entsteht durch Verkäufe in Produktkategorien, die mit Mode in Verbindung stehen. Wenn Du nichts unternimmst, wirst Du wahrscheinlich zwischen 10 und 11 % Standardentgelte verdienen (wenn Deine Partner-Links zu Modeprodukten zu einem Kauf in der Mode-Kategorie führen).

Szenario 2: Lass uns jetzt vom gleichen Szenario wie oben ausgehen, aber jetzt generierst Du viele Verkäufe. In diesem Fall kannst du 12 % auf alle Modeverkäufe verdienen, die sich aus Deinen Inhalten ergeben, wenn der gesamte qualifizierte Gesamtumsatz, den Du im Bereich Mode erzielst, in einem Kalendermonat mindestens £2.500 beträgt (wenn Dein Partner-Link zu einem Modeprodukt zu einem Verkauf in der Mode-Kategorie führt).

Szenario 3: Angenommen, Du sendest die meisten Deiner Klicks an andere Seiten (*) als Produktdetailseiten. Beispielsweise sendest Du den größten Teil Deines Traffics an die Amazon-Startseite. In diesem Szenario würden Deine Einnahmen sinken, wenn Du Deine Link-Strategie (und möglicherweise auch deine Inhalt-Strategie) nicht veränderst, da Du in den meisten Produktkategorien Entgelte von 1,5 % erhalten würdest.

Unten findest Du einige Illustrationen, die Dir helfen sollen, die neue Entgeltstruktur besser zu verstehen.

Neues Entgeltsystem


7. Was ist mit Verkäufen auf anderen Amazon-Seiten? Sind sie betroffen?

Diese Veränderungen gelten für Käufe, die auf Amazon.co.uk, Amazon.fr, Amazon.it, Amazon.es und Amazon.de bezogen sind.

8. Wie kann ich nachvollziehen, welcher Anteil der Verkäufe als Direkt Qualifizierter Verkauf gilt?

Du kannst den Einnahmenbericht im Berichte-Bereich von PartnerNet konsultieren, um den Anteil Deines Traffics zu sehen, der zu gezielten „Direkt Qualifizierenden“ Verkäufen führt. Ab dem 1. März geben die Zahlen in Klammern (siehe unten) das Volumen der von Dir generierten Direkt Qualifizierten Umsätze an.


Partnerprogramm-Beispiel: neuer Einnahmenbericht


9. Woher weiß ich, wie weit ich davon entfernt bin, die Umsatzstufen in den Produktkategorien zu erreichen, die höhere Entgeltsätze für höhere Verkaufsmengen bieten?

Du kannst den Bericht über gestaffelte Einnahmen im Abschnitt "Berichte" von PartnerNet überprüfen, um zu erfahren, wie weit Du beim Erreichen der Umsatzstufen in den verschiedenen Produktkategorien gekommen bist. Untenstehend findest Du ein Beispiel.

Partnerprogramm-Beispiel: neuer Einnahmenbericht, Desktopversion


* 10. Ich nehme am Amazon Influencer Program teil, wie sehen meine Entgelte aus?

Den Entgeltkatalog für Teilnehmer des EU Amazon Influencer Programs findest du hier.

Was denkst Du?

Hast Du Ideen oder Vorschläge, wie wir das PartnerNet verbessern können? Lass es uns wissen.